Bericht: Showdown-Workshop Frankfurt (M)

27.01.2011 Eli Osewald

Vom 21. bis 23.01.2011 fand der 1. Showdown-Workshop des Sportvereines Blau-Gelb in frankfurt am Main statt. Dort wird seit Ende August 2010 regelmäßig Tischball gespielt.

Teilgenommen haben:

  • 6 SpielerInnen und ein Schiedsrichter aus dem Frankfurter Verein
  • 1 Spieler und eine Schiedsrichterin aus Kassel
  • 4 SpielerInnen aus Mainz
  • 4 ReferentInnen des Berliner Blinden- und Sehbehinderten Sportvereines

Die Idee dieses Der Workshops entstand durch freundschaftlichen Kontakt zwischen Frankfurter und Berliner Spielern. 

Es gab 4 Trainingseinheiten:

  • Spielen zum kennenlernen mit individuellen Tipps
  • Variationen von Schlagtechniken
  • Verteidigung / Stopp-Techniken
  • Taktische Spielzüge

Es wurde, dank der zur Verfügung stehenden mobilen Platte des DBSV, an 2 Platten gespielt. Somit hatte jeder Teilnehmer genügend Zeit, die besprochenen Techniken zu üben und sie später im Spiel umzusetzen. Es wurde gezielt auf den Stand und auf Die individuellen Bedürfnisse jedes einzelnen Spielers eingegangen.

Den gesamten Workshop rundeten die abendlichen Plauderzeiten bei einem leckeren Essen in der griechischen Vereinsgaststätte ab.

Es war ein gelungener Workshop. Es wurde von allen Seiten signalisiert, dass er viel Spass gemacht hat. Die SpielerInnen konnten für das zukünftige Spiel viele wertvolle Tipps und Techniken mitnehmen.

Vielen Dank nochmals an die Berliner Gäste für ihren Einsatz, ihre Flexiblität, sich auf jeden einzustellen, und große Engagement rundum.

Schreibe einen Kommentar