Qualifikationsrunde der Region Nord.

Am 22. November 2014 fand in Bremen die Qualifikationsrunde der Region Nord statt.
Sie wurde von der Sportgemeinschaft für Behinderte Bremen e.V.
Abteilung Showdown / Tischball ausgerichtet.
Ansprechpartner: Martina und Antonius Reicksmann

Am 22.11.2014 gegen 09:00 trafen die 17 Spielerinnen und Spieler aus Braunschweig, Bremen, Hamburg, Hannover und Wilhelmshaven am Kegelzentrum Duckwitzstraße ein und wurden auch sehr herzlich von den Bremer Spielerinnen und Spielern begrüßt.

Nach kurzen Grußworten u.a. von Antonius Reicksmann, Ausrichter, und Heiko Kuhlmann, Leiter der Region Nord begannen die mit Spannung erwarteten Spiele um die begehrten 6 Plätze, die zur Teilnahme an der DM 2015 in Bad Salzdetfurth berechtigen.

Die 17 Spieler wurden in 4 Gruppen (3 Gruppen a 4 Spieler, 1 Gruppe a 5 Spieler)
eingeteilt. In jeder Gruppe spielte jeder gegen jeden.

Die ersten 3 jeder Gruppe kammen weiter.
Die 3 ersten aus den Gruppen A und B bildeten die Gruppe AB, die anderen die Gruppe CD.
Die Ergebnisse aus bereits gespielten Paarungen wurden mitgenommen. So entstanden 2 Rangfolgen 1 bis 6.

Der 5. Aus der Gruppe AB spielte gegen den 6. Aus der Gruppe CD und umgekehrt.
Ebenso spielten die Erst- bis Viertplatzierten überkreuz.
Die jeweiligen Verlierer spielten um die Plätze 11/12, 7/8 und 3 / 4.
Die Gewinner um Platz 9/10, 5/6 und 1 / 2.
Die Vierten und der Fünfte aus den Gruppen A bis D spielten jeder gegen jeden.
Das Ergebnis des Spiels 4. Gegen 5. Aus Gruppe A wurde mitgenommen.
Die so ausgespielte Rangfolge ergab die Plätze 13 bis 17.

Während der Spiele standen Helfer aus Bremen, den Spielerinnen und Spielern stets mit Rat und Tat zur Seite.

Auch die Wirtsleute vom Kegelzentrum Duckwitzstraße gaben ihr Bestes und sorgten für unser leibliches Wohl.

Nicht zu vergessen, die 7 Schiedsrichter, die Ihre Aufgabe, die nicht immer leicht war, sehr gut gemeistert haben.

Die Spiele selbst liefen sehr zügig ab. Dank des Roll-Out-Systems waren stets alle Spieltische belegt und es entstand keine unnötige Wartezeit.

Gegen 12:30 Uhr wurden dann die Platzierungen nach der ersten Gruppenphase bekannt gegeben und die nachfolgenden Spiele in neuen Gruppen konnten auch zeitnah beginnen.

Die Spiele endeten gegen 18 Uhr mit den Spielen um Platz 3 und 4, sowie mit dem Finale um Platz 1.

Ich möchte an dieser Stelle noch einmal meinen herzlichen Dank an die Sportgemeinschaft für Behinderte Bremen e. V. Abteilung Showdown / Tischball zum Ausdruck bringen und im Namen aller Spielerinnen und Spieler ein großes Lob für alles überbringen.

Nach den Finalspielen wurde noch die Siegerehrung vorgenommen. Dieses übernahm Antonius Reicksmann.
Die 3 ersten Plätze bekamen einen Pokal überreicht.

Nach der Verkündung der Platzierungen teilte der Leiter des Standortes Hannover mit, dass Hannover ihre beiden Wild-Cards an die 7 und 8 platzierten abgeben möchte, da sich 3 Spieler und Spielerinnen aus Hannover für die DM
2015 qualifiziert haben.

Die Platzierungen der Qualifizierungsrunde Nord lauten wie folgt:

Platzierungen

1. Mario Rosenbaum, Hamburg
2. Frank Meyer, Hannover
3. Heiko Kuhlmann, Hannover
4. Toni Reicksmann, Bremen
5. Heiner Schad, Bremen
6. Jessica Stracke, Hannover
7. Wolfgang Doege, Bremen
8. Schams Jonos, Braunschweig
9. Philip Naraschkewitz, Hamburg
10. Martina Reicksmann, Bremen
11. Alexandra Grage, Hamburg
12. Wolfgang Noltemeier, Wilhelmshaven
13. Katrin Lüdeke, Hannover
14. Christian Bieniasch, Braunschweig
15. Jörg Wachsmann, Braunschweig
16. Erika Nolle, Braunschweig
17. Dirk Busse, Braunschweig

Bericht von Heiko Kuhlmann, Regionalleiter Nord

Schreibe einen Kommentar