Kassel holt den Cup – Spannung und Spaß an der Spree beim ersten STC!

Drei tolle Showdown-Tage mit 13 Teams aus allen vier deutschen Showdown-Regionen liegen nun hinter uns. Dieser Team-Wettkampf war eine Premiere, und er sollte Gelegenheit bieten zum Kennenlernen neuer Showdowner, zum Fachsimpeln und für den Erfahrungsaustausch. Außerdem wollten wir Spieler zur Teilnahme an einem Turnier ermutigen, die sich als Einzelkämpfer bisher noch nicht für einen Wettkampf gemeldet hatten.

Kassel-Trio Deniz,Birgit,Stefan bei der Siegerehrung

Dabei lief Einiges etwas anders ab, als man es von Regional-, Qualifikations- oder Meisterschaftsturnieren kennt. Auch für einige Schiedsrichter war dieser Wettbewerb eine neue Herausforderung. Doch wurde er ein Riesenerfolg, weil alle Spieler, Schiedsrichter und Helfer mit ganzem Herzen dabei waren. Der Team-Wettkampf im Showdown hat seine eigenen Gesetze und funktioniert nicht ganz so wie die Begegnungen der Spieler, die allein an der Platte stehen.
Hier kämpft, siegt oder verliert man gemeinsam im Team!

Jeder gibt alles: Man jubelt zusammen und ist beim Verlieren nicht allein.

Antje gegen Birgit im großen Finale

Wir hatten für den Spree Team Cup wirklich die besten Bedingungen, und sogar das Berliner Wetter hat mitgespielt, so dass sich alle wohl gefühlt haben und sich gut auf den Wettkampf konzentrieren konnten. In zwei Vierer- und einer Fünfergruppe spielten jeweils alle Teams gegeneinander. Das ergab dann sieben Teams in Pool B und sechs Teams in Pool A; auch hier kämpften sie sich alle noch mal durch, bis es dann eine Rangliste gab. Und mit diesen Platzierungen gingen die Teams am Freitag in einen sonnigen und entspannenden Nachmittag.

Der Samstag war Finaltag und begann morgens mit der Auslosung der Paarungen für die beiden Halbfinalspiele. Von nun an liefen alle vier Finalbegegnungen nacheinander im gleichen Raum und an der gleichen Platte, damit Jeder die Chance hatte, als Zuschauer und Fan bei jedem dieser Entscheidungsspiele dabei zu sein.

DBSV Benni,Antje,Andreas,Sabrina Siegerehrung

Im ersten Halbfinale siegte die Dortmund-Berliner Spiel-Vereinigung (DBSV) gegen die Berliner Weiße mit Schuss (BWS). Das zweite Spiel im Halbfinale gewann das Kassel‑Trio (KT) gegen die Stachelbären (STB). Sieger im kleinen Finale gegen die Stachelbären wurde die Berliner Weiße mit Schuss.

Und der Höhepunkt beim Spree Team Cup war dann das große Finale. DBSV und KT spielten um den Sieg. Dabei konnte sich das Kassel-Trio mit einer beeindruckenden spielerischen Leistung durchsetzen.

Berliner Weiße mit Schuss Thomas,Andrea,Detlef Siegerehrung

Fazit:

Der Spree Team Cup war ein sehr intensiver und interessanter Showdown-Wettbewerb mit vielen Überraschungen allein schon wegen der Team-Zusammenstellungen. Er sollte zeigen, wie viel Potenzial für jeden einzelnen Spieler im Team bei diesem Sport steckt, und er sollte die neuen Spieler begeistern und für weitere Turniere motivieren.

Die durchweg positiven Reaktionen aller Teilnehmer haben uns gezeigt, dass dieses Team-Turnier sehr gut angenommen wurde und motivieren uns selbst, so ein Event wieder einmal zu veranstalten.

Wir treffen die Teams also vielleicht irgendwann mal wieder an der Showdown-Platte?

Andreas gratuliert Deniz nach dem großen Finale

Im Namen des Berliner Blinden- und Sehbehindertensportvereins senden wir viele Grüße in das immer größer werdende Showdown-Land –

Detlef und Andrea

Und hier die Rangliste des Spree Team Cup 2016:

13. FF = Frank und Frei aus Nürnberg
Mandy, Heidi, Horst
12. DBF = Deutsch-Belgische Freundschaft aus Brecht (Belgien) und Mannheim
Nicky, Sarah, Sven
11. HSV = Hamburger Showdown-Virtuosen aus Hamburg
Ivonne, Nils, Philip, Kerim, Basili, Tobias
10. MÖPAS = Moerser Paddelschwinger aus Moers
Brigitte, Eric, Dirk
9. Cottbuser Postkutscher aus Cottbus
Gabi, Reinhard, Dietmar, Helmut
8. JV = Joint Venture aus Mainz und Paderborn
Melanie, Petra, Alfons
7. LL = die Lahn-Löwen aus Marburg
Bettina, Renata, Christoph
6. MM = Marburger Maikäfer aus Marburg
Irene, Andrea, Antonio, Thade
5. VV = Volldampf Voraus aus Nürnberg
Anja, Simon, Matthias
4. STB = Die Stachelbären aus Berlin
Ilona, Thorsten, Eberhard
3. BWS = Berliner Weiße mit Schuss aus Berlin
Andrea, Thomas, Detlef
2. DBSV = Dortmund-Berliner Spiel-Vereinigung aus Dortmund und Berlin
Antje, Sabrina, Benny, Andreas
1. KT = Das Kassel-Trio aus Kassel
Birgit, Deniz, Stefan

Schreibe einen Kommentar