Showdown Europameisterschaft in Italien vom 20. bis 24. September 2016

Sabrina Schmitz, Birgit Riester und Deniz Kürtoglu vertreten Deutschland

Am 20.09.2016 wird die 8. Europameisterschaft in Pisa eröffnet. Nachdem die augenärztlichen Untersuchungen abgeschlossen sind, spielen am 22.09. zunächst die 32 qualifizierten Männer und 24 Frauen in Vierer-Gruppen jeder gegen jeden. Hierbei trifft Deniz Kürtoglu, der deutsche Meister auf Luca Liberi aus Italien und Miha Susman aus Slowenien, welche mit Platz 7 und 13 der internationalen Ranking-Liste weit vor ihm stehen. Seine Gruppe wird komplettiert durch Kevin Kjelldahl aus Schweden mit Platz 43, fünf Plätze hinter Deniz. „Eine Platzierung zwischen 17 und 24 würde ich gerne erreichen, mehr wäre natürlich toll“, meint Deniz, der bereits an der Weltmeisterschaft 2013 in Slowenien und 2014 an der Europameisterschaft in Schweden teilnahm. Sabrina Schmitz aus Dortmund, die auch schon bei vielen internationalen Turnieren Erfahrungen gesammelt hat, trifft in ihrer ersten Gruppe auf Sanja Kos aus Slowenien und Heidi Torn aus Finnland, welche mit Platz 8 und 9 der Rangliste keine leichte Aufgabe für Sabrina werden dürften. Gute Chancen rechnet sie sich aber gegen die Russin Yulia Mokhortova aus. „Ich will auf jeden Fall bei dem Turnier alles abrufen, was ich körperlich und psychisch leisten kann, bin jedoch durch meine gerade angetretene Lehrerstelle, in letzter Zeit beruflich sehr eingespannt gewesen“, sagt die zweitbeste Frau Deutschlands. .

Birgit Riester, welche mit Deniz am Standort Kassel trainiert, nimmt zum ersten Mal an einem Internationalen Showdown-Turnier teil und trifft auf Nicky Corstanje aus den Niederlanden (6) und die Italienerin Graziana Mauro (10) auf international erfahrene Gegnerinnen. Vierte in ihrer Gruppe ist die beste Tschechin Kvetoslava Trnecova.

„Ich bin sehr gespannt, was mich international für ein Niveau bei den Frauen erwartet und möchte Erfahrungen sammeln und Bekanntschaften schließen, schön wäre es zumindest nicht letzte zu werden. Für mich hat sich als Nachrückerin diese tolle Gelegenheit ergeben, da unsere Deutsche Meisterin Antje Samoray in diesem Jahr leider nicht nach Pisa fahren kann.“ Sabrina, Deniz und Birgit nehmen auch am Team-Wettbewerb teil.
Die Meisterschaft, die im „Centro i Torre“ in Tirenia, einem Hotel des italienischen Blindenverbands direkt am Meer mit eigenem Strand ausgetragen wird, endet dann mit der Siegerehrung und Preisvergabe bei einem Gala-Dinner mit anschließendem „evening of entertainment am Samstag Abend.

Wer von zu Hause mitfiebern und die Ergebnisse verfolgen möchte kann dies im Internet unter folgendem Link tun:

http://www.cellucci.it/showdown/
Gespielt wird vom 22. bis 24.09.2016 jeweils von 8 bis 19 Uhr.

(Bericht von Birgit Riester mit Rücksprache mit Deniz Kürtoglu und Sabrina Schmitz)

Schreibe einen Kommentar