Showdown-Kids treffen sich in Herne

Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler am Kids-Turnier in Herne

Am 31. Mai 2018 trafen sich in Herne 7 Schülerinnen und Schüler ab 11 Uhr, um ein Jugendturnier im Showdown auszutragen. Birgit Vogt reiste mit drei ihrer Schüler aus Marburg an und aus NRW kamen jeweils zwei Mädchen und Jungen, um am Jugendpokal-Herne teilzunehmen. An zwei Platten spielte jeder bzw. jede gegen jeden bzw. jede. Trotz hoher Luftfeuchtigkeit und Temperaturen kämpften alle Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen 10 und 16 Jahren tapfer um jeden Punkt.

Die Matches wurden von Birgit Vogt, Tanja Janatzek und Andreas Schmitz gepfiffen, wobei bei der Auslegung der Regeln auch mal die fünfe gerade sein gelassen wurde. Zwischendurch wurden den Kids auch Tipps gegeben, wie sie Dinge in ihrem Spiel verbessern können. Es ergaben sich teilweise spannende und gutklassige Begegnungen. Beispielsweise kämpften ausgerechnet die beiden jüngsten Teilnehmer, Charlotte van Baal und Julian Kai, die beide 10 Jahre alt sind, 45 Minuten lang, bevor das Ergebnis von 9-11, 11-9 und 12-15 feststand. Bis 16.30 Uhr waren alle 21 Begegnungen absolviert. Nach einer kurzen Pause fand eine Siegerehrung statt, bei der alle sieben Jugendlichen eine Urkunde erhielten. Ohne eine Niederlage und bei nur zwei Satzverlusten belegte Melih Yesilöz aus Marburg bei diesem Turnier den ersten Platz.

Abschließend ist noch Tanja und Simon Janatzek zu danken, die ihre Räumlichkeiten und Platten an einem Feiertag zur Verfügung stellten und entscheidend zum Gelingen des Turniers beitrugen. Auch war der Einsatz von Birgit Vogt vorbildlich, die die jeweils dreistündige Hin- und Rückfahrt auf sich nahm, um ihren Jungs das Turnier zu ermöglichen.

Hier noch die Platzierungen aller Spielerinnen und Spieler:

  1. Melih Yesilöz
  2. Timon Beckers
  3. Milo Nowak
  4. Julian Kai
  5. Charlotte van Baal
  6. Zainab Ibrahim
  7. Jonas Biebricher