5. Herkules-Cup am 16.06.2018 in Kassel: Thade Rosenfeldt gewinnt den Wanderpokal

von Birgit Riester

Wegen der großen Nachfrage der hessischen Standorte plante die BSG Kassel in diesem Jahr ein Turnier für 20 Showdownbegeisterte aus Frankfurt (4), Erlensee (3), Marburg (6) und Kassel (7). Erstmals wurde auch auf einer Platte im Freien gespielt, die vorsichtshalber unter einem Pavillon platziert wurde. Zum Glück blieben die angekündigten Schauer aus und wir erlebten ein tolles Freundschaftsturnier bei angenehmen Temperaturen, sodass sich alle auch viel draußen aufhalten konnten. Neben 10 erfahrenen DM-Spielern und 7 Spielern, die bereits an Regionalmeisterschaften teilgenommen hatten, trauten sich aber auch Lydia Zoubek, Nicole Kampa und Stefan Groß als absolute Frischlinge das erste Mal an einem Turnier teilzunehmen und erste Erfahrungen zu sammeln.
Die 8 Spielerinnen und 12 Spieler wurden in vier nach Erfahrung, Standort und Geschlecht gemischte Gruppen aufgeteilt. Nach der ersten Runde, in der jede gegen jeden spielte standen als Gruppenerste Thade Rosenfeldt, Martin Osewald, Horst Griffaton und Birgit Riester fest. Als jeweils Gruppenzweite erreichten auch Deniz Kürtoglu, Stefan Collet, Annika Hein und Patrik Walterscheidt das Viertelfinale.
Hier gewann nur Deniz gegen Birgit in zwei Sätzen. Horst, Thade und Martin ließen sich jeweils den ersten Satz abnehmen, bevor sie das Spiel doch noch für sich entscheiden konnten.
Im Halbfinale siegte Deniz gegen Martin mit 12:2 und 12:10. Horst konnte Thade zwar den ersten Satz mit 8:11 abnehmen, verlor aber die weiteren Sätze deutlich mit 1:11 und 2:11.
Das Spiel um den dritten Platz gewann Martin gegen Horst in drei Sätzen.
Im Finale ging es nun darum, ob Deniz den Herkules-Cup ein drittes Mal gewinnt und damit den Wanderpokal endgültig behalten darf oder ob der zweifache deutsche Meister Thade bei seiner ersten Teilnahme am Cup auch diesen Pokal mit nach Marburg nehmen wird.
Im ersten Satz zeigte Thade seine Treffsicherheit und ließ keinen einzigen Punkt für Deniz zu. Der zweite Satz war etwas knapper, aber am Schluss stand es dann doch 11:6 für Thade.

Wir danken neben unseren eigenen Schiedsrichtern Tanja Werkmeister, Kathrin Rosinski und Jonas Riester auch Alexander Dehoff aus Frankfurt und Viktoria Reul-Kallenberg aus Essen für ihr Engagement.

Die ersten drei Spieler erhielten Pokale, welche vom Bezirk IX des Hessischen Behinderten- und Reha-Sports gesponsert wurden.
Georg Riester, der Wächter über die Spielergebnisse und Tanja überreichten allen Spielern und Spielerinnen zur Erinnerung auch eine Urkunde mit ihrer Platzierung.

Bei einem gemeinsamen Grillabend ließen alle das Turnier ausklingen. Wir danken allen Vereins- und Familienmitgliedern sowie Freunden für die Unterstützung bei der Organisation und Durchführung des diesjährigen Herkules-Cups ganz herzlich.

Hier noch alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen mit ihren Platzierungen:
1. Thade Rosenfeldt (Marburg)
2. Deniz Kürtoglu (Kassel)
3. Martin Osewald (Frankfurt)
4. Horst Griffaton (Kassel)
5. Birgit Riester (Kassel)
6. Stefan Collet (Kassel)
7. Patrik Walterscheidt (Erlensee)
8. Annika Hein (Marburg)
9. Bettina Steffan (Kassel)
10. Christian Siegemeyer (Frankfurt)
11. Bernd Kerseboom (Marburg)
12. Antonio Michienzi (Marburg)
13. Tina Bohn (Kassel)
14. Thomas Weber (Erlensee)
15. Renata Kohn (Marburg)
16. Lydia Zoubek (Frankfurt)
17. Andrea Rippich (Marburg)
18. Nicole Kampa (Erlensee)
19. Niklas Leonhardt (Frankfurt)
20. Stefan Groß (Kassel)