Hallo Showdowner,

unser Plan zur Umstrukturierung geht in die nächste Phase. Alle Infos zur Gründungsversammlung unseres neuen Vereins "Showdown-Verband Deutschland"

am 16.09.2017, um 18:30 Uhr,

im Rahmen des finalen Spieltags der 1. Showdown‑Bundesliga bei

Borussia Düsseldorf,
Ernst-Poensgen-Allee 58, 40629 Düsseldorf

findet ihr unter Vereinsgründung – Einladung.

Wenn Ihr an der Versammlung teilnehmen wollt, meldet Euch bitte bis zum 31.08.2017 mit dem Anmeldeformular via Mail an.

Dieses Wochenende (08.-09. Juli) wird die 2. Showdown-Bundesliga in Paderborn ausgetragen. Vier Teams mit Spielerinnen und Spielern aus Moers und Paderborn, Nürnberg und Würzburg, Bremen und Hannover kämpfen gegeneinander um den Aufstieg in die 1. Liga.

Alle aktuellen Ergebnisse findet Ihr unter www.showdown-germany.de/2017-2-liga/.
Wir bemühen uns die Ergebnisse hier zeitnah zu veröffentlichen, sodass die ganze Showdown-Community den Spieltag mitverfolgen kann.

Wir wünschen Euch viel Spaß und allen Teilnehmern viel Erfolg.

Der zweite Spieltag der 1. Showdown-Bundesliga wurde vom amtierenden Meister ausgerichtet!

Frankfurt (Robert) vs. Dortmund (Melanie)

Nach dem ersten von drei Spieltagen lagen die Frankfurter nur mit einen Satz hinter dem Marburger Team. Beide hatten sechs Punkte vor dem zweiten Spieltag.

Bei herrlichem Sonnenschein begrüßte Im Juni 2017 der Vorstandsvorsitzende des SV Blau-Gelb Frankfurt e. V., André von Holtzapfel, die sieben Bundesliga-Teams, das vierköpfige Schiedsrichter-Team und die fleißigen Helfer am Grill.

Triple: Kassel (Bettina) vs. Hamburg (Basili)

Was würde passieren?

Kann Marburg die Tabellenführung verteidigen? Wie schlägt sich der Titelverteidiger und Gastgeber Frankfurt? Können Hamburg und Dortmund die Abstiegszone verlassen? Geht es für Kassel weiter nach vorne? Bleibt Vizemeister Berlin an der Spitzengruppe dran? Dies waren Fragen, die sich vor dem Spieltag stellten. ...Weiterlesen Titelkampf in der 1. Showdown-Bundesliga weiter offen

von Kevin Barth

Am 25. und 26. März 2017 trafen sich die sieben Teams der 1. Showdown-Bundesliga zum ersten Spieltag. Dabei hatte jede Mannschaft zwei Partien zu bestreiten. Gespielt wurde auf zwei tschechischen Platten. Die Tabellenführung liegt nach sieben von 21 Spielen ganz in hessischer Hand.

...Weiterlesen 1. Showdown-Bundesliga: Spannender Spieltag zum Auftakt

Am 11. Februar trafen sich in Nürnberg die Showdown-Teams von der TSG Marburg, des BVSV Nürnberg I und von der BVSV Nürnberg II/SG (SG Nürnberg-Würzburg), um in einem Relegationsturnier den letzten freien Platz für die 1. Showdown-Bundesliga im Jahr 2017 auszuspielen.

Nach der zügigen Kontrolle der Spielmaterialien durch die beiden Schiedsrichter Christian Siegemeyer und Victoria Reul-Kallenberg konnte um 10:10 Uhr mit der ersten Begegnung zwischen der TSG Marburg und dem BVSV Nürnberg II/SG begonnen werden. ...Weiterlesen Showdown-Bundesliga für die Saison 2017 komplett

Am 28. Januar trafen sich in Kassel drei Teams um sich in einem Relegationsturnier für die 1. Showdown-Bundesliga zu qualifizieren. Es traten dabei der Gastgeber aus Kassel (BSG Kassel), die Spielgemeinschaft aus Bremen und Hannover (SG BreHa) sowie die Spielgemeinschaft aus Moers und Paderborn (SG MoPa) an. ...Weiterlesen Kassel in Liga Eins