Die Showdown Mailing-Liste

Für die bessere Kommunikation innerhalb der deutschen Showdown-Gruppe haben wir bei Google eine "Gruppe" mit dem Namen "Showdown Germany" eingerichtet. Bei der "Gruppe" handelt es sich in erster Linie um eine Mailing-Liste. Eine Mailing-Liste funktioniert im Prinzip folgendermassen:

Alle von Mitgliedern geschriebene Beiträge werden in einem Archiv verwaltet. Die Beiträge können dabei entweder online im Gruppenbereich geschrieben werden, oder aber sie werden einfach per Email an die Adresse showdown-germany@googlegroups.com geschickt. Damit es nicht zu einem heillosen Durcheinander kommt, werden alle Beiträge nach Themen geordnet. Falls man online einen Beitrag schreibt, definiert man das Thema in einem entsprechenden Eingabefeld, schreibt man per Email, eröffnet die Betreffzeile der Email ein Thema.

Will man auf ein bestimmtes Thema antworten, kann man das wiederum auf zwei Arten tun. Online sucht man zunächst das betreffende Thema und klickt dann den entsprechenden "Antwort"-Link. Per Email nutzt man einfach die Antwortfunktion des Email-Programms.

WICHTIG: Es ist extrem wichtig, dass innerhalb eines Themas wirklich nur relevante Beiträge stehen!! (siehe unten: Welche Themen machen Sinn?)

Diese Gruppe ist geschlossen, d.h. dass nur Mitglieder online das Nachrichtenarchiv durchsuchen können.

Definition von "Mitglied" und Anmeldemöglichkeiten

Es gibt zwei Arten von Mitgliedern:

  • Mitglieder, die ausschließlich per Email an den Diskussionen teilnehmen
  • Mitglieder, die zusätzlich auch online Nachrichten schreiben und das Archiv durchsuchen möchten

Für die Anmeldung zur ersten Variante schickt ihr bitte eine Email folgende Adresse: showdown-germany+subscribe@googlegroups.com. Daraufhin erhält man eine Email mit einem Bestätigungslink, den man zur entgültigen Anmeldung noch klicken muss. Noch einfacher ist es, die Antwortfunktion des Email-Programms zu nutzen und die Mail zurückzusenden. Für beide Emails (Anmeldung und Bestätigung) spielt es kein Rolle, was ihr in den Betreff schreibt (z.B. "Test"). Abschließend erhält man die letzte Mail mit der Beitrittsbestätigung. Wichtig zu wissen ist auch, dass die Anmeldung mit der Email-Adresse erfolgt, von dessen Konto man die erste Mail verschickt.

Um vollen Zugriff auf das Nachrichtenarchiv zu erhalten, benötigt man ein kostenloses Google Konto. Mit diesem Konto kann man sich dann wiederum für alle Google-Dienste anmelden, unter anderem eben auch zu Gruppen. Das Anmeldeformular für Google findet ihr hier.

Für die Anmeldung benötigt ihr nur euere normale Email-Adresse und weitere Daten, wie Geburtstag u.ä. Eine kleine Schwierigkeit könnte die Eingabe des Codes zur Spam-Verhinderung sein. Der sollte eigentlich barrierefrei sein, aber bei meinem Test (mit Firefox) konnte ich keinen Ton verstehen. Falls ihr Hilfe bei der Einabe benötigt, könnt ihr gerne eine Email an info@showdown-germany.de schreiben, dann richten wir das Konto für euch ein und schicken euch euer Passwort zu (welches ihr natürlich dann ändern könnt).

Welche Themen machen Sinn?

In der Gruppe sollten Themen eröffnet werden, die einen Großteil der Gruppe, oder der Öffentlichkeit interessieren könnten, und bei denen eine Antwort von mehreren Teilnehmern zu erwarten ist. Auch wenn man nicht genau weiss, an wen man sich richtet, macht ein neues Thema Sinn (z.B. bei einer allgemeinen Frage)

Beispiele für gute Themen:

  • Organisation/Koordination einer Turnierreise
  • Organisation/Koordination eines eigenen Turniers
  • Kauf von Handschuhen
  • Kauf von Platten

Nicht sinnvoll sind Themen, die sich an eine einzelne Person richten, in denen private Dinge behandelt werden oder die bereits vorhanden sind. In den ersten beiden Fällen ist eine direkte Email die bessere Lösung.

2 Gedanken zu “Die Showdown Mailing-Liste

  1. Matthias Kopp

    Guten Tag, ich bin vom Showdown-Standort Stuttgart der Mailing-Liste beigetreten und möchte kurz "hallo" sagen. Viele Grüße aus Stuttgart, Matthias Kopp

Schreibe einen Kommentar