Dongen 2011 – Zwei Pokale für deutschland

von Antje Samoray

Bereits vor zwei Wochen, am 02.04.11, fand in Dongen (Niederlande) ein Freundschaftsturnier statt. Deutschland war mit fünf Spielern vertreten und es wurde wieder einmal mehr deutlich, dass wir uns auf internationaler Ebene wirklich sehen lassen können.

Aber erst einmal von vorn: insgesamt nahmen 96 Spielerinnen und Spieler jeden Alters teil. Aus Deutschland gingen Reiner, Reinhard, Thomas, Thorsten und Antje an den Start.

In der Vorrunde spielten wir in 24 Gruppen mit jeweils 4 Spielern. Die Gruppenersten kamen letztlich in den Pool a, die Zweiten in Pool b und so weiter. Anschließend gab es in den Pools vier Sechsergruppen und die ersten acht Spieler der Pools kamen ins Viertelfinale der entsprechenden Pools und spielten im K-o-System weiter.

Reinhard und Reiner schafften es in Pool a, Thomas und Antje spielten im Pool b weiter und Thorsten kämpfte im C-Pool.
Reinhard erreichte den 10. Platz im Pool a. Welchen Platz Reiner im A-Pool belegte, wissen wir leider nicht genau, da uns keine Ergebnisliste vorliegt. Vermutlich hat er den 23. oder 24. Platz im A-Pool errungen. Reiner selbst war völlig begeistert, hatte viel Spaß und lachte viel in seinem Pool, auch wenn er dann alle Spiele verlor, nahm er es mit Fassung.

Thomas belegte nach sehr schönen Spielen den dritten Platz im Pool b und konnte somit einen Pokal mit nach Hause nehmen. Antje erreichte im Pool b den ersten Platz und erkämpfte sich ebenfalls einen Pokal.
Wir wissen wiederum nicht, welchen Platz Thorsten im Pool c belegte.

Es war rundherum ein großartiges Wochenende mit leckerem Essen und netten Niederländern.

Freitag, 15.04.11

Schreibe einen Kommentar