Altunok hält sich beim ersten Spieltag in NRW schadlos

Am 1. Oktober fanden sich in den Räumen der BSWG Moers 5 Spieler und zwei Schiedsrichterinnen sowie mehrere Betreuer zum ersten Spieltag der Landesmeisterschaft bzw. Regionalmeisterschaft der Herren im Showdown zusammen. In diesem Jahr werden in NRW drei Spieltage stattfinden, um den Landesmeister sowie die weiteren Qualifikationsplätze für die Deutsche Meisterschaft auszuspielen. Neben den beiden Mörsern, Dirk Trautmann und Eric Klumb traten noch Murat Altunok und Kevin Barth aus Dortmund sowie Erik Engler aus Viersen an diesen Tag an. Dabei war Altunok, der im letzten Jahr Landesmeister geworden war, an diesem ersten Spieltag klarer Favorit auf die Tabellenführung nach dieser ersten Runde.
Im ersten Spiel des Tages musste er gegen den Vereinskameraden Kevin Barth antreten. Mit einem klaren 11-6 und 11-0 konnte sich Altunok den ersten Sieg für die Tabelle sichern. Im nächsten Spiel konnte sich ebenfalls in drei Sätzen der Moerser Eric Klumb gegen seinen Mannschaftskameraden Dirk Trautmann durchsetzen. Nachfolgend musste wieder der Titelverteidiger Altunok aus Dortmund gegen den Viersener Erik Engler an die Platte. Auch dieses Spiel gewann er in zwei Sätzen deutlich, wobei er im zweiten Satz beim 12-7 zwischenzeitlich leichte Probleme hatte. Während die ersten drei Begegnungen an diesem Tag relativ eindeutig verlaufen waren, folgten nun zwei sehr enge Matches. Zunächst spielte Kevin Barth gegen Dirk Trautmann. Nachdem der Moerser den ersten Satz mit 12-9 an sich gebracht hatte holte sich Barth mit 12-7 den zweiten Durchgang. Im Dritten Abschnitt führte Trautmann bereits mit 9-4 ehe der Dortmunder zur Aufholjagd blies und den Satz noch mit 12-9 und damit das Match für sich entscheiden konnte.
Das anschließende Duell der Namensfetter Erik Engler und Eric Klumb verlief noch enger. Klumb konnte den ersten Satz nach ständig wechselnden Führungen mit 14-12 gewinnen. Im zweiten Satz setzte sich der Linkshänder Engler mit 12-7 durch. Auch im dritten Satz wechselte ständig die Führung. Engler führte mit 10-9 und hatte bereits Matchball. Doch ähnlich wie im ersten Satz drehte Klumb den Spieß noch um und gewann den entscheidenden Satz mit 13-11. Das nachfolgende Match zwischen Murat Altunok und Dirk Trautmann war dann wieder eine klare Angelegenheit für den Dortmunder, der das Match deutlich in zwei Sätzen für sich entscheiden konnte. Anschließend traten Barth und Engler gegeneinander an. Im ersten Satz konnte sich Barth mit 10-4 absetzen und schien den Durchgang schon im Kopf abgehakt zu haben, bevor Engler Punkt um Punkt aufholte und diesen Abschnitt noch mit 12-10 für sich entscheiden konnte. Nachfolgend spielte der Dortmunder Barth jedoch konzentrierter und konsequenter und brachte die beiden weiteren Sätze und somit das Match noch an sich. Anschließend konnte Altunok auch sein letztes Spiel an diesem Tag in zwei Sätzen gegen Eric Klumb gewinnen und übernahm mit vier Siegen aus vier Spielen erst mal die Tabellenführung bei der Landesmeisterschaft 2016. In der vorletzten Begegnung setzte sich Trautmann gegen Engler in drei Sätzen durch, wobei die Abschnitte in sich relativ deutlich ausfielen. Insgesamt agierte Engler an diesem Tag unglücklich. Drei Begegnungen verlor er jeweils im dritten Entscheidungssatz, wobei er gerade gegen Klumb und Barth durchaus hätte siegen können.
In der Abschließenden Begegnung an diesem Tag ging es zwischen Kevin Barth und Eric Klumb um den vorläufig zweiten Platz in der Tabelle der Landesmeisterschaft. Bis dahin hatten beide jeweils zwei Siege auf dem Konto. Im ersten Satz kam Klumb eindeutig besser ins Spiel und entschied diesen Durchgang mit 12-6 für sich. Dann übernahm Barth weitgehend die Initiative im Spiel und konnte die beiden folgenden Sätze mit 11-2 und 12-6 gewinnen.
Nach diesem ersten Spieltag führt nun Altunok in der Tabelle vor Barth, Klumb, Trautmann und Engler. Weitere sechs Spieler werden nun am 29. Oktober in Dortmund zum zweiten Spieltag antreten, bevor am 3. Dezember der dritte und entscheidende Spieltag in Düsseldorf ausgetragen wird. Es ist noch den beiden Schiedsrichterinnen Eliane Exner und Viktoria Reul-Kallenberg für ihre umsichtige Leitung der Spiele am ersten Spieltag zu danken. Auch der BSWG Moers ist zu danken, da sie nun schon zum dritten mal ihre Räume und die Showdownplatte bei einer Landesmeisterschaft zur Verfügung stellte.

Abschließend noch die Ergebnisse der Spiele vom 1. Spieltag der Landesmeisterschaft Showdown Herren 2016:

  1. Murat Altunok - Kevin Barth 11-6; 11-0
  2. Eric Klumb - Dirk Trautmann 11-8; 11-3
  3. Erik Engler - Murat Altunok 2-11; 7-12
  4. Kevin Barth - Dirk Trautmann 9-12; 12-7; 12-9
  5. Eric Klumb - Erik Engler 14-12; 7-11; 13-11
  6. Dirk Trautmann - Murat Altunok 2-11; 2-11
  7. Erik Engler - Kevin Barth 12-10; 8-11; 6-12
  8. Murat Altunok - Eric Klumb 11-8; 12-3
  9. Dirk Trautmann - Erik Engler 3-11; 11-2; 11-5
  10. Kevin Barth - Eric Klumb 6-12; 11-2; 12-6

Schreibe einen Kommentar